B l o g

Kreislauf *
*
*
*

Gedankentanz

Ohren auf! *
Abschied *
Monolog *
Faust *
*

Denkmal

Gästebuch *
*
*
*

FERNWEH



Ist das alles was uns bleibt?
Wir liegen hier zusammen und doch ist jeder für sich allein.
Verloren in Gedanken.
Gedankenverloren.
Unsere Körper berühren sich und spenden Trost.
An Morgen zu denken wäre jetzt unser beider Tod.
Ich muss gehen und die Welt entdecken.
Du musst bleiben und deinen Alltag ertragen.
Wir liegen hier und schweigen und genießen.
Die Zeit steht still.
Für einen Augenblick dreht sich die Welt nicht mehr.
Den Wunsch, dass dieser Moment nie vorbei geht,
können wir aus den Augen des ander'n ablesen.
Deine Hand tastet sich suchend zu meiner.
Festklammern.
Festhalten.
Nicht gehen.
Nicht bleiben.
Nicht allein.
Atmen... leise.
Blicke... trauernd.
Lippen... sehnend.
Hände... streichelnd.
Stille... angenehm.
Unermüdlich zerstört die Zeit was wir haben.
Arm in Arm verschlafen wir die restlichen Sekunden.


Gratis bloggen bei
myblog.de